Zurück zu Blog

Lean Communication

Geschrieben von Pascal Grossniklaus, Founder & CEO
grossNik LinkedIn

Spätestens seit Klaus Schwab am World Economic Forum im Jahre 2017 die 4. Industrielle Revolution ausgerufen hat sprechen alle von Veränderung. Die rasante technologische Entwicklung schreitet unaufhaltsam voran und verändert so manches bewährte Business Modell. Geschäftsführer, die sich nicht damit befassen, was der technologische Fortschritt und die Globalisierung für ihr Geschäft bedeutet, haben schlechte Chancen auf eine erfolgreiche Zukunft. Erstaunlicherweise ist es jedoch eines der ältesten Rezepte, welches für die Umsetzung des Veränderungsprozesses innerhalb einer Organisation unabdingbar ist.

Man kann es aus meiner Sicht nicht besser formulieren als der französische Schriftsteller Antoine de Saint-Exupéry:

“Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.”

Inspiration

Zu Beginn jeder Veränderung steht die Erkenntnis, dass diese notwendig ist. In der Geschäftswelt sind die Auslöser z.B. Innovation, Marktchancen, wirtschaftlicher Druck, Firmenzukauf, Nachfolgeregelungen, veraltete Geschäftsmodelle und viele mehr. Ist die Erkenntnis und der Wille zur Veränderung in der Geschäftsführung einmal vorhanden und die neue Vision und Mission definiert, ist ein wichtiger Teil schon einmal erledigt. In grösseren Organisationen kommt aber der schwierige Teil erst jetzt: das “Einschwören” der Crew auf die neue Mission. In meinen 20 Jahren als Berater von Firmen in der digitalen Transformation habe ich schon einige schöne PowerPoint Präsentationen oder Plakate zu “Vision, Mission und Werte” gesehen und gelesen. Dabei habe ich mich immer gefragt, was bedeuten nun diese geschliffenen Sätze und Begriffe für den einzelnen Mitarbeiter? Ich habe mir angewöhnt, bei meinen Besuchen bei Kunden die Mitarbeiter direkt zu fragen, ob sie denn die Unternehmensvision, Mission und die Werte kennen. Meistens schauen mich dann diese Mitarbeiter mit grossen Augen an und wagen ein paar verlegene Versuche. Von Inspiration oder Motivation ist dabei leider nicht viel zu spüren. Eine etwas drastische Analogie wäre, wenn Soldaten in einer Schlacht nicht wissen wofür sie eigentlich kämpfen.

Studien wie z.B. der «State of the Global Workplace» von Gallup belegen heute, dass Mitarbeiter, welche die Unternehmensvision mit ihrer täglichen Arbeit verbinden können, ein deutlich höheres Engagement haben, weil sie den Sinn und Nutzen ihrer Leistung sehen. Diese Verknüpfung passiert nicht zufällig, sondern durch gezielte strategische Kommunikation.

Strategische Kommunikation

Hochglanzplakate des Unternehmensleitbildes im Firmengebäude aufzuhängen reicht also nicht, um die Mitarbeiter zu motivieren. Eine notwendige Ergänzung ist eine agile interne Kommunikation: kommunizieren, messen, lernen.

Kommunizieren

Ein Grossteil der Inhalte sollte einen Bezug zum Unternehmensleitbild haben. Das gilt für Unternehmensnews, Blogbeiträge, Stories, Checklisten, Events etc. Hat dieser Beitrag einen Bezug zur Vision oder zu einem spezifischen Unternehmenswert? Allein durch diese einfache Massnahme, füllen sich die geschliffenen Sätze aus dem Leitbild auf einmal mit Leben.

Messen

Wie erleben die Mitarbeiter die Unternehmenswerte? Sind es Worthülsen oder sind sie wirklich spürbar? Das regelmäßige Sammeln von Feedback zu den verschiedenen Elementen aus dem Leitbild zeigt wie authentisch und harmonisch die Organisation ist. Authentizität wirkt sich direkt auf den Kundenerfolg aus.

Lernen

Aus den Messungen und Feedbacks können Massnahmen zur Verbesserung definiert werden. Sie lernen, für welche Elemente Handlungsbedarf besteht, wer die Kultur-Botschafter sind und wo die Organisation im Vergleich zu anderen steht (Benchmark).

Fazit

Motivierte und engagierte Mitarbeiter sind der Schlüssel für zufriedene Kunden, Innovation und schliesslich den Erfolg. Der “Lean Communication” Ansatz – kommunizieren, messen, lernen – ist ein Konzept, um ihre Organisation auf ein gemeinsames Ziel einzuschwören. ahead hat dieses Konzept tief in der DNA verwurzelt und bringt die strategische Kommunikation auf das nächste Level.

Erfahre mehr zum “Lean Communication Loop”

Tags

  • Lean Communication

04.11.2019

Zurück zu Blog

Geh’ einen Schritt «ahead»

Entdecke, wie dein Unternehmen von uns profitieren wird.

Testversion anfordern

Kostenlos testen

Kontaktiere uns

Pascal Grossniklaus

Pascal Grossniklaus
Telefon  •  E-Mail Edit sales expert